Geschichte 09: Navina und Volker

Navina (41) und Volker lernten sich in den Herbstferien 1995 bei einem Freundesausflug in der Jugendherberge Bad Münstereifel kennen und gingen dann aber wieder getrennte Wege. Doch Volker war hartnäckig… Er besorgte sich die Adresse der Schule und verschickte einen Brief. Sie trafen sich erst zu acht, später zu zweit und dann waren sie ein Paar. Mittlerweile sind sie verheiratet und haben 3 Kinder.

So haben sie uns ihre Geschichte erzählt:

Im Oktober 1995 - es waren gerade Herbstferien - waren 2 Freundesgruppen in der Eifel unterwegs: 4 Mädels aus Köln, die gemeinsam wandern und entspannen wollten und 4 Jungs aus Meckenheim, die eine Radtour von Jugendherberge zu Jugendherberge machten.

Die Nacht vom 23.10.1995 verbrachten zufällig beide Gruppen in der Jugendherberge Bad Münstereifel, lernten sich kennen und verlebten einen lustigen Abend miteinander, um am nächsten Morgen wieder jede ihres eigenen Weges zu gehen ...

Einige Wochen später übergab meine Lehrerin mir (Navina) schmunzelnd einen dicken Briefumschlag, auf dem die Adresse unserer Schule, unsere Vornamen und Jahrgangsstufe 12 stand. Einer der Jungs aus der Jugendherberge hatte aus unseren Erzählungen scharfsinnig kombiniert, auf welche Schule wir gingen, sich die Adresse besorgt und dorthin einen Brief geschickt, natürlich mit Fotos - damit wir uns auch erinnerten, von wem der Brief kam. Dieser Junge war Volker.

Wir trafen uns zuerst zu acht, später zu zweit und dann waren wir ein Paar. Verliebt (1995) - verlobt (1997) - verheiratet (1999) Das sind wir immer noch; mittlerweile sogar eine Familie - also nun nicht mehr zu zweit, sondern zu fünft.

Und das alles dank der Jugendherberge Bad Münstereifel :-)“