Geschichte 02: Anushik und Calogero

Anushik (27) leistete 2018 ihren Bundesfreiwilligendienst in der Jugendherberge Breisach, als sie Calogero (32) half, den verlorenen Schlüssel zu seinem Zimmer wiederzufinden. Aus Freundschaft wurde bald Liebe und so sagte Calogero zu ihr: “Du hast nicht nur den Schlüssel des Zimmers, sondern auch den Schlüssel zu meinem Herzen gefunden.”

So hat Anushik uns ihre Geschichte erzählt:

“So hat meine erste Liebesgeschichte ihren Anfang genommen: Ich bin Anushik Harutyunyan und komme aus Armenien. Ich war schon seit 2 Monaten in der Bundesrepublik Deutschland, um meinen Bundesfreiwilligendienst in der Jugendherberge Breisach zu machen. Es war ein gewöhnlicher Arbeitstag, bis sich ein junger Mann namens Calogero dem Rezeptionsschalter näherte. Er hatte seinen Zimmerschlüssel verloren, schien ziemlich verwirrt zu sein und wollte den Schlüssel unbedingt wieder finden. Selbstverständlich half ich ihm, die Zimmertüre zu öffnen und versprach ihm, nach der Arbeit mit ihm zusammen den Schlüssel zu suchen. Nach langem Suchen konnte ich den Schlüssel schließlich auf dem Rasen des Fußballplatzes finden – stellen Sie sich die Freude von Calogero vor! Dieser Tag war der Wendepunkt sowohl für ihn als auch für mich, denn es hatte zwischen uns beiden gefunkt und es war Liebe auf den ersten Blick! Calogero lud mich zum Kaffee ein und so nahm unsere Begegnung ihren Lauf... anfangs waren wir sehr enge Freunde und später bekam ich von ihm einen „Liebesantrag“ und er sagte zu mir: “Du hast nicht nur den Schlüssel des Zimmers, sondern auch den Schlüssel zu meinem Herzen gefunden“. Das ist meine hübsche Liebesgeschichte.”