Klischee Olé - oder ade?!

Generationen über Generationen von Jugendherbergsbesuchern haben in Stockbetten übernachtet und Hagebuttentee getrunken. Sie schlichen nachts zur Toilette auf dem Gang und teilten sich den Tischdienst. 2019 werden die Jugendherbergen in Sachsen 100 Jahre alt. Und es hat sich in Sachen Komfort einiges getan in den letzten Jahren. Dennoch halten sich die Vorstellungen von lauwarmem Tee, Einheitsgeschirr, Nachtruhe ab 22 Uhr und ständig besetzten Gemeinschaftsduschen hartnäckig in den Köpfen. Da wollen wir ran!

Stimmt’s oder stimmt’s nicht?

Frei nach dem Motto „Klischee olé“ schwelgen wir gemeinsam mit euch in Erinnerungen und räumen mit den Klischees auf. Denn auch Jugendherbergen gehen mit der Zeit. Dabei verlieren sie aber nie die eigenen Werte wie Gemeinschaft, Nachhaltigkeit, Bildung, Weltoffenheit und Toleranz aus den Augen.


In jeder Jugendherberge gibt’s garantiert eine Tischtennisplatte!

STIMMT! Wer kennt nicht Tischtennis-Partien, die nie ohne blaue Flecken endeten, weil man sich beim „Chinesischen Tischtennis-Spiel“ an den Ecken der Tischtennisplatte gestoßen hat? So gut wie jede Jugendherberge in Deutschland hat eine oder sogar mehrere Tischtennisplatten, ob drinnen in den Gemeinschaftsräumen oder draußen an der frischen Luft. Tischtennis ist und bleibt eine beliebte Sportart, bei der man einfach Spaß hat und auch in der Gruppe zu einem wahren Team wird, denn Schaumschläger gibt es bei uns nicht! ;-)


In der Jugendherberge gibt es keine Zimmer mit eigenem Bad.

STIMMT NICHT GANZ! Sehr viele Zimmer in den Jugendherbergen in Sachsen sind bereits so modernisiert, dass sie ihr eigenes kleines „Spa“ mit Dusche und WC besitzen. Wer braucht da noch ein Hotel? In unseren Jugendherbergen duscht dennoch jeder für sich alleine in den dafür vorgesehenen Duschkabinen. Selbst wenn man mal die Zahnpasta vergessen hat, hilft der eine dem anderen spontan aus. Echt praktisch, so ein Gemeinschaftsbad. Aber mal unter uns, was haben denn die anderen, was man selbst nicht hat? Als Badezimmer-Elvis ist es einem doch egal, ob Publikum anwesend ist oder man für sich alleine rockt. ;)


Jugendherbergen sind immer "weit ab vom Schuss"!

STIMMT NICHT GANZ! Einige Jugendherbergen sind zwar weit ab vom Schuss und auch nicht so einfach zu finden, aber wenn man vom lauten und schnellen Alltag abschalten möchte, ist es doch ideal, einmal etwas abgelegen Urlaub zu machen. Für die, die den Trubel und das Stadtleben lieben, haben wir auch einige Jugendherbergen in Stadtzentren oder großstadtnahen Gebieten. Geschmäcker sind zum Glück verschieden und jeder hat die Möglichkeit, die richtige Jugendherberge für seinen Urlaub zu finden. Wer geht schon gerne in einer Großstadt wandern oder auf dem Land „shoppen“? ;) In der Natur ohne Stadtlichter kann man nachts sowieso viel besser die Sterne am Himmel sehen.


Bei einer Fahrt in die Jugendherberge sitzt man mit Stockbrot am Lagerfeuer.

STIMMT! Was gibt es Gemütlicheres, als in geselliger Runde am Lagerfeuer den Tag ausklingen zu lassen? Nicht anders haben es schon unsere Vorfahren gemacht – und jeder kennt die heimeligen Geschichten von Oma und Opa. Eine Lagerfeuerstelle ist deshalb nach wie vor fester Bestandteil jedes Jugendherbergsgeländes und wird es auch immer bleiben. Klassenfahrt- und Ferienprogramme sehen meist einen gemeinsamen Abend am Lagerfeuer vor – oft das Highlight der Reise, von dem noch lange geschwärmt wird. Aber auch Einzelgäste können es sich natürlich am prasselnden Feuer gemütlich machen. Holz und Teig für das Stockbrot (oder auch "Knüppelbrot") bekommt ihr nach Vorbestellung vom engagierten Team eurer Jugendherberge. 


Zum Abendessen gibt es in der Jugendherberge Hagebuttentee aus der Thermoskanne.

STIMMT NICHT! Die Zeiten, in denen fertig angesetzter Tee in Thermoskannen auf den Tischen der Speisesäle stand, sind lange vorbei. Inzwischen stehen sowohl Kalt- als auch Heißgetränke bereit, an denen ihr euch nach eurem Geschmack bedienen könnt. Tee gibt es auch, na klar. Und Hagebutte ist dabei, selbstverständlich! Aber wer Lust auf Kräutertee, verschiedenste Früchtemischungen oder Kamille hat, wird ebenfalls fündig. Natürlich auch bio!


In Jugendherbergen gibt es kein WLAN!

STIMMT NUR TEILWEISE! In allen Jugendherbergen bieten wir in bestimmten Bereichen wie der Rezeption und den Tagungsräumen WLAN an. Teilweise auch auf den Zimmern, je nach baulichen Voraussetzungen. Aber, das sagen wir ganz ehrlich, es gibt Länder auf dieser Welt mit stabilerem Netz. ;-) Wir sind dran ... und ebenfalls ganz ehrlich: In der Jugendherberge gibt es ECHTE Menschen, ECHTE Freunde und viele tolle Leute, denen Google nicht das Wasser reichen kann. Der weise Mann der Jugendherbergen spricht: Ein bisschen Digital Detox hat noch keinem geschadet – im Gegenteil. In den Jugendherbergen und drum herum gibt es ganz analog immer etwas zu erleben: Kickern, Tischtennisspiele, tolle Gespräche oder einfach Unternehmungen mit Freunden oder der Familie.


Um in einer Jugendherberge übernachten zu dürfen, muss ich DJH-Mitglied sein.

STIMMT! Ohne DJH-Mitgliedskarte ist keine Übernachtung in den Vereinshäusern möglich. Warum sich eine Mitgliedschaft lohnt, seht ihr in diesem Video. 


Fortsetzung folgt .... ;-)


Welche Klischees fallen euch spontan ein?

Während unseres Jubiläumsjahres klären wir euch Schritt für Schritt auf und nehmen die besten Klischees aufs Korn, die in euren Köpfen herumschwirren! ;-) Ihr habt selber Fragen oder wollt wissen, welche Klischees heute noch erfüllt werden?